Grafik_Update_Woche2

 

Auch die zweite Runde des Gewinnspiels von Sixt zeigt, dass das Schweizer Volk ein sehr treues ist. Dabei sollten die Gewinnspiel-Teilnehmer diesmal richtig in Versuchung geführt werden: Es wurde nach der Person gefragt, welche man mit dem zu gewinnenden Maserati Ghibli abschleppen würde.

Demnach würden im Ergebnis  82% der Teilnehmer wenn überhaupt nur ihren Lebenspartner „abschleppen“ wollen.

 

 

 

Wen würdet ihr nie verleihen? Gewinnspiel von Sixt zeigt, wer den Schweizern wirklich wichtig ist.

„Teile mit uns mit, wen du nie verleihen würdest und gewinne ein Traumauto von Sixt für ein Wochenende“, so lautete der Aufruf des kürzlich von Sixt initiierten Gewinnspiels auf der Social Media Plattform Facebook.

Um an der Verlosung des Mietwagens teilnehmen zu können, galt es die oder den Liebste(n) in einem Kommentar zu markieren.

Die Antworten geben interessante Einblicke in die Vorlieben der Schweizer. So waren 62% der Teilnehmer männlich und 38% weiblich. Überwiegend sind also Männer an Mietwagen von Sixt interessiert. Oder aber Frauen zwingen ihre Männer, sich am Gewinnspiel zu beteiligen?

Wen würdet ihr nie verleihen? Mietwagen für ein Wochenende gewinnen!

Wen würdet ihr nie verleihen? Mietwagen für ein Wochenende gewinnen!

Wie die Grafik zeigt, würde die große Mehrheit der Schweizer nie ihren Lebenspartner verleihen. Auffällig ist aber, dass bei den drei Teilnehmern, die ihr Auto niemals verleihen würden, zwei weiblich waren. Bei den männlichen Teilnehmern konnte dies lediglich eine Person von sich behaupten!

Letztlich zeigt die Auswertung auch, dass einige Schweizer durchaus egoistisch veranlagt sind: Drei Personen gaben an, dass sie sich selbst niemals verleihen wollen würden.

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde dieses Gewinnspiel um eine weitere Runde verlängert, sodass sämtliche Teilnehmer eine zusätzliche Chance erhalten einen Traummietwagen von Sixt zu gewinnen. Wir sind schon gespannt, mit welchen Antworten wir diesmal überrascht werden.