Schloss Thun Schweiz | Foto (CC) von twicepix

Mit seiner wüsten Maske, dem Schyt und mit Söiblaatere zieht der “ Fulehung“  am Montagmorgen um fünf Uhr früh auf dem Rathausplatz in Thun los und jagt Kindern und Erwachsenen hinterher. Der Auftritt des “ Fulehung“ ist der Höhepunkt am zweiten Festtag am Montag. Das Thuner Volksfest “ Ausschiesset“ beginnt jedoch bereits am Sonntag mit einem Kanonenschuss. Es folgen Armbrustschiessen und Umzug und Konzert des Kadettenkorps. Das Schützenfest, dessen Wurzeln sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen lassen, bietet dann am Montag neben dem Fulehung diverse Schiessturniere und die traditionelle Fahnenübergabe, bis der Fulehung um 16 Uhr im Schloss Thun verschwindet. Die Figur des Fulehung erinnert übrigens an eine Geschichte rund um die Schlacht bei Murten ( 1476) ; den Thunern gelang es damals, den Hofnarren Karls des Kühnen zu erwischen. Sie hetzten ihn in seinem Narrengewand mit Maske solange durch die Gassen bis er zusammenbrach. Ein Höhepunkt am Dienstag ist das Gesslerschiessen. Dabei versuchen die Armbrustschützen aus 30 Metern mit alten Armbrüsten eine Medaille auf einem Bild des Gessler zu treffen. Danach folgt noch der Abschlussumzug sowie am Abend der traditionelle Ausschiessetball.

Erleben Sie die Stadt Thun im Ausnahmezustand mit einem Mietwagen von Sixt !!