Sechseläuten 1 Sächsilüüte in Zürich

letizia.lorenzetti@flickr

Am 19. April ist es wieder soweit: Der Böögg wird in Zürich um 18.00 Uhr verbrannt…

Der Umzug führt durch die Bahnhofstrasse und das Limmatquai bis zum Sechseläutenplatz beim Bellevue. Der Böögg tritt in Form eines Schneemanns auf und wird mit Feuerwerkskörpern gefüllt und anschliessend verbrannt. Man ist im Glauben desto schneller der Böögg den Kopf verliert, desto schöner soll der Sommer werden.

Wir können es alle kaum erwarten, dass der Sommer kommt.