Mercedes S 320 CDI | Foto (CC) von M 93

Seit seiner Einführung im Jahr 1950 hat die Mercedes S-Klasse 10 verschiedene Gesichter gehabt.
Eines hatten aber alle gemeinsam, den richtigen Maßstab für Eleganz und Zuverlässigkeit. In der Branche der Luxuslimousinen war sie jederzeit Avangardist sowohl in Bezug auf neue Technologien als auch in punkto Sicherheit.
Die Mercedes S-Klasse war eines der ersten Autos das mit ABS, ESP oder Airbag ausgestattet war.
Mit den Jahren gewann Sie zu dem an Schönheit und Kraft.

Es übberascht nicht, dass die im Jahr 2009  hergestellte,  Hybrid-Version sowie die neu designte Version der S-Klasse  zur meist verkauften luxuriösesten Limousine der Welt gekrönt wurden.
Zur modernen Ausstattung dieses Wagens gehören unter anderem die Erkennug von Fussgängern, die automatische Helligkeit der Lichter, der tote Winkel Detektor, das Lane Departure Warning System, die Nachtsicht-Kamera und noch vieles mehr.
Auch der Autovermieter Sixt reiht sich in der Reihe der Zusprecher ein und vermietet Mercedes Benz S in der Schweiz.

Als Ausstattung und Optionen werden Sie dabei Lederausstattung, Navigationssystem, Parc Distance Control, Sitzheizung, Automatikgetrieb, und LED-Scheinwerfer finden.
Die Sixt Autovermietung bietet die MB S-Klasse in mehreren Versione an:
S 350 CDI 4 Matic Blue Efficiency Limousine (5,07 m), erhältlich in Benzinmotor, Automatikgetriebe 5-Gang (273 PS), sowie in Diesel Automatik 7-Gang (236 PS).
S 350 CDI 4 Matic Blue Efficiency Limousine Long Version (5,20 m), ebenfalls auch in Diesel Automatik 7 Gang (236 PS) buchbar.

Auch der Sixt Limousine-Service nutzt eine Mercedes S 400 Hybrid-Limousine, Diesel Automatik 7-Gang (280 PS).
Dieses Modell hat den Vorteil, kraftvoll und gleichzeitig ökonomisch zu sein und muss sich auch hinter dem die Designs seines Innenraumes nicht verstecken.

Wenn Sie auch davon träumen, eine schöne und große Limousine von Mercedes fahren zu dürfen, mieten Sie sich doch eine Mercedes S-Klasse von Sixt!