Deia Strasse in Mallorca

Deia in Mallorca. Foto: Nualan O’Brien

1. Besuchen Sie Deia an der Westküste Mallorcas – das wahrscheinlich berühmteste Dorf der Insel. Malerisch von steilen Abhängen und Rebstöcken umgeben, liegt es am Fusse des atemberaubenden 1062 m hohen Berges “Puig des Teix”. Hier lebte und starb der britische Dichter Robert Graves.

2. Besuchen Sie hier den schönsten Strand Mallorcas, den Cala de Deia, der ganz in der Nähe liegt.

3. Probieren Sie die berühmte Paella und den fangfrischen Fisch, der täglich in den Restaurants serviert wird. Oder geniessen Sie die Garnelen aus „Port de Soller“, der Stadt westlich von Deia.

4. Besuchen Sie Valdemossa, die „Stadt der vier Täler“, die ihre eigene Schutzheilige hat. An vielen Häusern können Sie dort hübsche, bunte Kacheln mit den Worten „Santa Catalina Thomas, pregau per nostraltes“ finden – Heilige Katharina, bete für uns.

5. Machen Sie einen Einkaufsbummel in Palma und kaufen Sie in beliebten Geschäften wie Mango, Zara und Massimo Dutti Kleidung, die auf Mallorca viel günstiger als in der Schweiz. Ein grosses Einkaufszentrum in Palma, das „El Cortes Ingles“ bietet ein noch breiteres Spektrum mit höherwertigen Marken an. Schauen Sie auch einmal im Outlet namens „Festival Park“ in der Nähe von Palma an der Autopista Palam. Inca., vorbei. (Adresse: Autopista Palma – Inca, 7,1 km • Apdo. Correos 163 • 07141 Marratxí • Mallorca)

6. Besuchen Sie auch die Kirche „Eslesia de Sant Baromeu“ in Soller. Wenn Sie schon einmal in Barcelona waren, wird die Kirche Sie nicht ohne Grund an den Stil von Antoni Gaudi erinnern. Es war nämlich win Schüler von Gaudi, Joan Rubio, der im 17. Jahrhundert diese Kirche entwarf.

7. Besichtigen Sie das grossartige alte Kloster in Valdemossa. Es beherbergte nicht nur Mönche, sondern auch Könige und berühmte Musiker wie Frederic Chopin.

8. Einen Kaffee oder einen Eisbecher können Sie im „La Residencia“ in Deia geniessen. Dieses fantastische 5-Sterne-Hotel hatte schon Hollywoodstars wie Gwyneth Paltrow und Musiklegenden wie Bono von U2 zu Gast. Und wenn Sie Glück haben, können Sie dort vielleicht sogar die englischen Gäste beim Crocket spielen auf der Wiese beobachten.

La residenciea Mallorca

La residencia Mallorca. Foto: Nualan O’Brien

9. Lernen Sie doch ein bisschen Spanisch. Ihr Urlaub wird umso schöner, wenn Sie mit den Einheimischen ein paar Worte in Ihrer eigenen Sprache wechseln können. Die freundlichen Spanier machen es jedem Besucher mit ihrer lockeren Art leicht.

Hallo – hola

Sprechen Sie französisch, englisch, deutsch? = Hablo frances / ingles / aleman?

Danke = gracias

Auf Wiedersehen – Adios / Asto loga

10. Entdecken Sie noch einmal den Strand – aber diesmal einen der ruhigen, abgelegenen Strände an der Ostküste. Schliesslich sind Sie ja im Urlaub: Zeit zum Entspannen.

Und wenn Sie wieder nach Hause fahren, vergessen Sie nicht sich genug Zeit zu nehmen Ihren Sixt Leihwagen wieder zurückzugeben: Denn Palma ist ein äusserst verkehrsreicher Flughafen.