• Vorstandsvorsitzender Erich Sixt verlängert Vertrag vorzeitig bis zum Jahr 2020
  • Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Gunter Thielen: „Vorstandserweiterung ist logische Folge der starken Expansion in den vergangenen Jahren“

Der Aufsichtsrat des Mobilitätsdienstleisters Sixt SE hat die Erweiterung des Vorstands von drei auf fünf Personen beschlossen. Mit Wirkung zum 2. Februar 2015 wurden Alexander Sixt (35) und Konstantin Sixt (32) zu neuen Mitgliedern bestellt. Beide sind bereits in leitenden Positionen tätig. Zugleich hat der Aufsichtsrat den Vorstandsvertrag des Vorstandsvorsitzenden Erich Sixt (70), der das Unternehmen seit 1969 in dritter Generation führt, vorzeitig bis zum Jahr 2020 verlängert. Ebenfalls verlängert wurden die Verträge der Vorstandsmitglieder Detlev Pätsch (Operations) und Dr. Julian zu Putlitz (Finanzen), so dass ein hohes Maß an Führungskontinuität sichergestellt ist.

 

Sixt Aktiengesellschaft

Sixt Aktiengesellschaft

 

Alexander Sixt wird als Vorstand Organisation und Strategie für die Bereiche Konzernstrategie, M&A, zentraler Einkauf, Prozessmanagement sowie die neuen Mobilitätsangebote zuständig sein. Zudem verantwortet er das globale operative Personalwesen sowie die Leitung aller Shared Services- und Verwaltungsfunktionen.

Konstantin Sixt verantwortet als Vorstand Vertrieb den nationalen und internationalen Vertrieb der Sixt Autovermietung sowie das globale E-Commerce-Geschäft des Konzerns.

Prof. Dr. Gunter Thielen, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Sixt ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und hat sich gezielt auf die Mobilität des 21. Jahrhunderts ausgerichtet. Die Erweiterung des Vorstands ist eine logische Folge dieser Expansion. Alexander und Konstantin Sixt haben in den vergangenen Jahren zahlreiche wichtige Impulse für die strategische und operative Weiterentwicklung des Konzerns gesetzt. Ihre Bereitschaft, künftig auf oberster Führungsebene zu wirken, dokumentiert einmal mehr das feste Bekenntnis der Familie Sixt zum Unternehmen. An dessen Spitze wird Erich Sixt auch weiterhin seine jahrzehntelangen Erfahrungen einbringen. Auch Detlev Pätsch und Dr. Julian zu Putlitz werden dem Unternehmen weiterhin verbunden bleiben. Die Mischung aus langjährig erfahrenen Personen und der jungen Internetgeneration im Vorstand gewährleistet nach Überzeugung des Aufsichtsrats eine sehr positive Weiterentwicklung von Sixt, gerade in Zeiten technologischer Veränderungen in der Branche.“

 

Konstantin Sixt: „Die Marke Sixt steht bereits in mehr als 100 Ländern für absolute Kundenorientierung und Premiumservice. Trotz des starken Wachstums in den vergangenen Jahren sind die Marktpotenziale für unser Unternehmen in Europa, den USA und in anderen Weltregionen aber weiterhin enorm. Ich bin sicher, dass wir mit einem schlagkräftigen Vertrieb und maßgeschneiderten, innovativen Angeboten für unsere Kunden diese Chancen nutzen werden.“

 

Alexander Sixt: „Eine der wichtigsten Aufgaben im Sixt-Konzern wird sein, unsere Strukturen und Abläufe permanent an die ständig wachsende Unternehmensgröße und die sich ändernden Kundenanforderungen anzupassen. Sixt wird sich in den kommenden Jahren noch stärker zu einem integrierten Mobilitätsdienstleister entwickeln, der alle Bereiche automobiler Mobilität abdeckt. Innovationskraft, Flexibilität, Effizienz und Transparenz stellen meinen Anspruch für den internationalen Ausbau unseres Unternehmens dar.“

Überprüfen Sie jetzt die aktuelle Sixt-Aktie auf finanzen.ch.